Unser Lehrer Marko trainiert seit 1977 aktiv verschiedene Kampfkünste. Begonnen hat es mit Judo (in der damaligen DDR), nach der Wiedervereinigung nahm er Unterricht im Karate, während seiner Zeit beim Militär trainierte er Nahkampf mit und ohne Waffen. 1998 entdeckte er dann das Aikido für sich, welches er bis heute trainiert. Parallel dazu hat er sich in verschiedenen Systemen der Selbstverteidigung schulen lassen und 2018 begann er mit dem Training des Balintawak. Seinen Schülern will er alles vermitteln, was sie zum effektiven Selbstschutz benötigen, technisch wie auch taktisch. Deshalb unterrichtet er aktuell kein reines Aikido sondern Selbstverteidigung.

Schläger und Kriminelle suchen Opfer, keine Gegner

Wir führen auch immer wieder Sondertrainings durch, wobei es um die Bewältigung gefährlicher Alltagssituationen geht, z.B. gegen verschiedene "auf der Straße" gebräuchliche Waffen, Kampfmittel und Gegenstände; Kampfhandlungen am und im Auto oder anderen beengten Räumlichkeiten usw.

Unser Lehrer Dirk leitet das Aikidotraining und vermittelt Basis und Grundlagen dieser Kampfkunst